5G Team

Wilfried Schmitz

Wilfried Schmitz

Gordon Pankalla

Gordon Pankalla

Willkommen auf der Seite des 5G Untersuchungsausschuss

Ausnahmslos jeder (!!!) sollte sich im Interesse seiner eigenen Gesundheit und der seiner Familie umgehend über die in zahlreichen wissenschaftlichen Studien  bestens belegten Gefahren der 5. Generation der Mobilfunktechnik informieren.

Für täglich aktuelle News besuchen Sie den Telegram-Kanal des 5G-Untersuchungsausschuss:

mehr Infos zu 5G

Termine

Wofür wir stehen, was wir uns wüschen

Es geht uns um Aufklärung zu allen relevanten Fragen von pulsierenden hoch- und niederfrequenten elektromagnetischen Feldern, um Anleitung zur Selbsthilfe und zu eigener Initiative (insbesondere auf kommunaler Eben), und eben nicht darum Mandate zu generieren, nur weil einige von uns in rechtsberatenden Berufen tätig sind. Es ist von vielen Experten schon sehr viel aufgeklärt und veröffentlicht worden, so dass wir – insbesondere auch – der Frage nachgehen wollen, warum diese Experten bislang nicht gehört worden sind. Solange sich die Verwaltungsgerichte ausschließlich an den – unseres Erachtens viel zu hohen – Grenzwerten des Bundesamtes für Strahlenschutz orientieren, haben Klagen gegen Mobilfunkanlagen etc. regelmäßig kaum Erfolgsaussichten.
Wir hoffen also, dass sich überall in Deutschland mobilfunkkritische-Gruppen finden, die – bezogen auf ihre Stadt, ihren Landkreis, ihr Bundesland etc. – eigene „5G-Untersuchungsausschüsse“ bilden.
 Keine einzelne Initiative konnte oder kann den Ausbau von 5G noch stoppen oder umkehren, und wir möchten nicht den Eindruck erwecken, dass wir in wenigen Monaten mehr erreichen können als andere Initiativen (teilweise) in vielen Jahren. Wir wollen also kein Alleinstellungsmerkmal, sondern – ganz im Gegenteil – möglichst viele Menschen zu eigenen, von uns unabhängigen vergleichbaren Initiativen motivieren.
Bevor in der Rechtsprechung und in der (Kommunal-)Politik grundlegende Veränderungen in Sachen Mobilfunk möglich sind, muss ein verändertes Bewusstsein her. Dazu wollen wir beitragen, durch gute Interviews mit kompetenten Experten und hilfreichen Quellen mit möglichst konkreten Anleitungen und Tipps. Kontaktieren Sie uns also bitte nur, wenn Sie uns in irgendeiner Form unterstützen oder sachlich-konstruktive Beiträge übermitteln möchten, die unsere Aufklärungsarbeit fördern können, und nicht schon dann, wenn Sie uns bloß ein paar Quellen schicken möchten, die Sie für interessant halten.
Denn es gibt in diesem Kontext unseres Erachtens kein Informationsdefizit mehr. Alle relevante Information ist längst verfügbar. Sie ist der breiten Öffentlichkeit lediglich nicht bekannt. Dies dürfte einer der Hauptgründe dafür sein, dass die Menschen sich nicht mit allen Kräften gegen den – ungefragten – Ausbau von 5G gewehrt haben.